Etappe 26: Planänderung

Nach der vollgepackten 25. Etappe ging es am Morgen in Stuttgart weiter. Ziel war eigentlich der Bildungspartner „dlp-motiv GmbH“ in Waltzbachtal bei Karlsruhe.
Glücklicherweise wurde das „Backoffice“ noch kurz vor dem Start der drei Jungs alarmiert, dass der geplante Termin aus organisatorischen Gründen ausfallen muss. Schade! Aber Julian, Maxim und Niclas planten einfach um und machten sich auf den Weg.

Irgendwo in Baden-Württemberg oder doch schon Rheinland-Pfalz?

Generell wurde das Ziel der Tour erweitert, denn nun sollen alle Bundesländer wenigstens kurz durchrollt werden. Also musste es Richtung Saarland gehen. Bislang lag es nämlich noch nicht auf der Route.

Nach 115 Kilometern wurde das Zelt bei Ingenheim im Klingbachtal aufgeschlagen. Die große Hitze hatte den drei alles abverlangt und so hatte insbesondere Niclas sehr darunter zu leiden. Gut, dass die holländischen Nachbarn hilfsbereit waren und die drei bei der Ankunft mit Äpfeln und Gurken aufpäppelten.
Leider war es für Niclas ein besonders nerviger Tag, denn neben der Hitze hatte sein Fahrrad auch noch einen Platten. Was das für die nächste Etappe zu bedeuten hat werden wir morgen berichten.