Die Hinweise verdichten sich…

Nun können wir einen weiteren kleinen Teil von dem preisgeben, wo in Berlin am 15.10. diesen Jahres die Überraschung geplant ist (zum 1. Teil des Rätsels).

Als kleine Hilfe: hier werden wir ein Projekt aus der Politische Bildung mit ca. 50 Personen aus der Musischen Bildung vernetzen.

Folgende Zutaten benötigen wir dafür: eine Menge Holz, Neusilber Palladium, Gold- bzw. Kupfermessing, Laser, Schilfrohr, Grenadillholz, PU Kunststoffgewebe, dazu junge Menschen die was bewegen wollen, eine Prise Mut und Vertrauen in viele Menschen, großes Engagement und noch einiges mehr… jetzt haben wir fast schon alles verraten :).

Auf jeden Fall kann man bei diesem Ereignis auch persönlich live dabei sein. Wie und ab wann werden wir hier in der nächsten Zeit veröffentlichen.

 

Neues von der Kita im Moosbeerenweg, oder: Wie die Kleinsten den Großen ganz schön was vormachen

Wir haben in unserer Rubrik Netzwerk schon einmal über „die Kleinsten“ berichtet, die ziemlich aktiv unterwegs sind. Nun sind die „CJD Moosbeeren“ UNESCO Akteur zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung! Herzlichen Glückwunsch! 

Hier könnt ihr nachlesen, welche Aktionen im Kitaalltag umgesetzt werden. Es ist erstaunlich was alles geht… zur Nachahmung empfohlen.

https://www.unesco.de/bildung/bne-akteure/cjd-kindertagesstaette-moosbeerenweg

Das Team von Eine Welt für Alle wünscht euch weiterhin Freude und Mut bei eurem Einsatz für eine Welt für Alle!

Neues Jahr – neue Planungen

Erstmal wünschen wir allen Menschen, die unsere Blogbeiträge lesen ein großartiges neues Jahr!

Wir hoffen, dass wir alle das Potenzial und die Möglichkeiten im neuen Jahr sehen, die wir trotz der jetzigen angespannten Situation haben. Dass wir gemeinsam im Gespräch sind bzw. bleiben und Dinge verändern, die nicht gut für andere oder für uns sind. Und: das wir fröhlich miteinander und freundlich zueinander sind, bleiben oder werden.

Mit einem Lächeln kann man einfach einfacher eine Welt für Alle einfacher gestalten! Ganz so einfach ist es nicht immer, aber gemeinsam schaffen wir einfach mehr! :) 

Im neuen Jahr mussten wir unsere Planungen durch die unübersichtliche Situation der Virusvarianten etwas verändern (siehe Blogbeitrag). Aber wir wären nicht im Projekt eine Welt für Alle, wenn wir uns nicht mehr Varianten ausdenken könnten um die Welt zu verändern, als das Virus selbst!

Was heißt das?

Wir planen Kleingruppentreffen (Zukunft und Bildung, Bohne und Bildung, Kippe und Bildung) in den ersten Monaten im Jahr 2022. Ein Gesamttreffen planen wir noch vor dem Sommer, um einen Fachtag am 15.10.2022 in Berlin vorzubereiten.

An diesem Tag werden wir der Welt (also denen die kommen), endlich unsere Bildungsprojekte zu den drei Themen vorstellen und miteinander erleben. Im Anschluss an den Fachtag gibt es noch eine große Überraschung, über die wir in einem der nächsten Blogbeiträge berichten werden. Diese Vision ist noch so neu, das wir sie selber erstmal verdauen und vorbereiten müssen, um damit an die Öffentlichkeit zu gehen :).

Einen kleinen Hinweis können wir aber schon geben. Die Überraschung hat was mit diesem Gebäude zu tun (der kleine Ausschnitt im Ölgemälde):

 

Fazit und Zusammenfassung: 2022 läuft!

Eine Welt für Alle auf dem Weg nach Wolfsburg… mit Umleitung

Das große Roll out der Bildungsmodule Zukunft und Bildung, Kippe und Bildung und Bohne und Bildung ist für das Jahr 2022 im Mai in Wolfsburg geplant… zumindest bis vor ein paar Tagen.

Durch die aktuelle Lage in der Corona Pandemie hat der Vorstand des CJD entschieden, dass wir eine Großveranstaltung im Mai 2022 in Wolfsburg nicht wirklich durchführen können. Deswegen haben wir in den letzten Tagen alles daran gesetzt, sofort einen Ausweichtermin zu präsentieren. Es ist der 14.-17.06.2023! An diesem Termin wird „Begegnungs(t)räume – Festival der Persönlichkeitsbildung“ eine Großveranstaltung des CJD stattfinden. Also wird das Team von Eine Welt für Alle mit einer kleinen Umleitung Wolfsburg erreichen.

Das bringt uns ein paar Monate Luft in der Entwicklung der Module (die wir dankbar annehmen :)). Dennoch planen wir die große Vorstellung für die Öffentlichkeit der Bildungsthemen im Jahr 2022. Genaueres werden wir hier darüber noch bekannt geben, wenn es spruchreif ist! Ihr könnt also gespannt sein, über welche Wege wir nach Wolfsburg kommen…

Weihnachten steht vor der Tür

Am 14.12. haben wir uns zu einer gemeinsamen Weihnachtssitzung getroffen. Dabei haben wir gemeinsam auf das vergangene Jahr geblickt. Dabei sind spannende Zahlen zusammengekommen:

  • 20 digitale Treffen in Kleingruppen (Kippen 2/ Bohne 8/ Zukunft 5)
  • 3 digitale Gesamtgruppentreffen
  • 3 My Simple Show Meetings
  • 3 Treffen in Präsenz (Zukunft/ Gesamt/ Bohne)
  • 34 Beiträge auf dem Blog
  • Unzählige E-Mails, Telefonate, WhatsApp-Nachrichten

Aber natürlich haben wir auch gemeinsam auf das Jahr 2022 geschaut. Hier erwarten uns wieder viele tolle Aktionen, Teilprojekte und Herausforderungen.

Jetzt gehen wir aber erst einmal in eine entspannte Weihnachtspause.

Wir wünschen an dieser Stelle auch allen Leserinnen und Lesern des Blogs fröhliche und gesegnete Weihnachten sowie eine guten Start ins Jahr 2022!