Netzwerken mit HEY, ALTER!

Diese Rubrik füllen wir immer mal wieder auf unserem Blog, da wir der festen Überzeugung sind, dass man eine Welt für Alle nur gemeinsam gestalten kann. Es gibt so viele gute Ideen, Projekte und Initiativen, die aber nicht so bekannt sind und es verdienen unterstützt zu werden.

Deswegen stellen wir euch heute: Hey Alter! vor.

Alte Rechner für junge Leute: HEY, ALTER! macht helfen Kinderleicht

Seit Anfang 2020 hilft der Verein HEY, ALTER! bundesweit Kindern, die sich keine eigenen Rechner für zuhause leisten können. Hierfür sammelt die ehrenamtliche Initiative gebrauchte Rechner von Unternehmen und Privathaushalten ein, macht sie wieder fit und verteilt sie kostenfrei und unkompliziert an Schüler:innen in der ganzen Bundesrepublik. Alte Rechner für junge Leute – ganz einfach!

© HEY, Alter!
© HEY, Alter!

 

 

 

 

 

Bereits 12.000 Geräte haben über den Verein ihren Weg zu Schüler:innen gefunden. Aktuell sind es vor allem geflüchtete Kinder, die dringend Laptops für die Teilnahme am E-Learning ukrainischer Schulen oder den deutschen Schulunterricht benötigen. Weiterlesen

Großartig, emotional und berührend

Nun liegt der Tag gestern schon hinter uns und es war emotional, ereignisreich, anstrengend, und energiegeladen!

Was gestern geschah:

Beim Fachtag in der St. Matthäus Kirche wurden die Bildungsboxen einem vielfältigen Fachpublikum vorgestellt. Dabei wurden in 9 verschiedenen Stationen die Inhalte der drei Boxen ausprobiert. Schüler:innen, Lehrer:innen und Mitarbeitende aus den verschiedensten Maßnahmen waren unter den Besuchern.

Hier kommen ein paar Impressionen vom gestrigen Tag:

Der Aufbau für den Fachtag ist fast geschafft.
Präsentation der Box von Kippe und Bildung.
Teampräsentation Eine Welt für Alle
Eine Welt für Alle Stand im Foyer der Berliner Philharmonie.

Die Filmmusikaufnahme in der Philharmonie und das gesamte Konzert waren ein sehr bewegendes Erlebnis für alle.

Die restlichen Bilder werden aktuell noch gesichtet und später auch hier veröffentlicht.

Wir haben gepackt und geladen!

Gepackt…

   …und geladen:

… und zwar einen Bulli voller Inhalt! Damit geht es nun ab Richtung Berlin.

Unsere ersten Bildungsboxen sind gefüllt und warten auf ihre Abnehmer, die am 15.10. in Berlin dabei sein werden.

Ab dem 17.10. können die Boxen hier bestellt werden.

Die ersten Boxen werden zu folgenden Preisen angeboten:

Zukunft und Bildung: 30 €*
Bohne und Bildung: 60 €*
Kippe und Bildung: 60 €*

Wer sich für alle drei Boxen entscheidet bekommt einen Sonderpreis von 120 €.

*CJD Einrichtungen bekommen auf Anfrage einen Sonderpreis.

Wer spontan am Samstag noch dazu kommen will, kann sich gern auf den Weg machen. Infos gibt es hier!

Zweites Gesamttreffen von EWfA

Irgendwie ist es kaum zu glauben, aber wahr!

Wir haben uns zum zweiten Mal als Gesamtteam von Eine Welt für Alle getroffen.

Eines der Ziele war es, uns gegenseitig die Bildungsmodule vorzustellen und an uns selbst zu testen :).

Dazu kam viel weitere konzeptionelle Arbeit, Module ausprobieren, Feedback Einarbeitung, singen, gemeinsam diskutieren, Kopf frei bekommen  – durch koordinativ anspruchsvoll gestaltete Übungen (das lässt sich eigentlich nur erleben und nicht beschreiben!) – und viel Austausch über die jeweilige momentane Situation.

Hierzu die Beweisbilder:

Die Welt braucht uns…

Wir haben schon vor einiger Zeit über die Schülerfirma share & repair für´s Meer berichtet. Dabei ging es um den Verleih und die Reparatur von Strandspielzeug.

Nun haben die Schülerinnen und Schüler eine weitere Idee zur Rettung der Umwelt gestartet und benötigen unsere Unterstützung. Es geht um den Plastikmüll, der mittlerweile allgegenwertig ist.

Erschreckende Fakten gibt es genügend im Internet zu finden. Aber sie wollen nicht in der Schockstarre bleiben, sondern aktiv etwas dagegen tun!

Wer mehr über die Petition erfahren will und worauf die Schülerfirma drauf aufmerksam machen will klickt einfach auf folgenden Link: Petition · Plastikflut stoppen – JETZT! · Change.org

Mittlerweile haben sie schon die 60.000 Marke nach ca. 2 Monaten geknackt und wollen die 75.000 Unterschriften erreichen. Damit wäre es die meist gezeichnete Petition auf change.org.

Das sind die jungen Leute von share & repair für´s Meer, die sich für eine Welt für Alle einsetzen! Weiter so und viel Erfolg!